18+

Thailand

Zauberpilze

    5/5 (5)

Thailand

Zauberpilze / Magic Mushrooms

Zauberpilze

    5/5 (5)

Eigenschaften

Klima
Indoor, warm, mild, kühl
45.90 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Thailand | Zauberpilze

 

Mushroom Growkit Thailand

 

Thailand Zauberpilz Growkit
Dieses Thailand Zauberpilz Growkit enthält das Myzel der Psilocybe Cubensis. Mit der Zuchtbox gelingt es auch Anfängern, ihre eigenen Zauberpilze anzubauen. Direkt aus Thailand stammend, gedeiht der beliebte Ban Hua Thai -eine Art des Psilocybe Cubensis- innerhalb von nur drei bis vier Wochen. Seine Wirkung wird als besonders stark beschrieben. Die Magic Mushrooms aus Thailand sind so beliebt, weil ihre Kultivierung kein Fachwissen erfordert und die erste Ernte bereits nach wenigen Wochen möglich ist.
 
Was sind thailändische Zauberpilze überhaupt?
Bei dem Magic Mushroom handelt es sich um Psilocybe cubensis, einen sogenannten Psilo mit psychedelischer Wirkung, dessen Hauptwirkstoffe Psilocybin und Psilocin sind. Der wissenschaftliche Name setzt sich aus "Psilocybe" für "Kahlkopf" und "Cubensis" für "kubanisch" zusammen. Die Kultivierung der auch als Shrooms bezeichneten Zauberpilze erfordert keinerlei Fachwissen, weshalb der Anbau auch für Einsteiger gut geeignet ist. Typischerweise führt das Verspeisen der thailändischen Magic Mushrooms zu angenehmen, häufig auch euphorischen Gefühlen, vermehrtem Lachen und einem Zustand tiefgehenden, kreativen Denkens. Da es sich beim Ban Hua Thai um einen sehr stark wirkenden Shroom handelt, genügt für erfahrene Nutzer schon eine kleine Dosis, um eine zufriedenstellende Wirkung zu erreichen. Anfängern empfehlen wir daher ein langsames Herantasten, um eine Toleranz zu aufbauen.
 
Anwender können sich also nicht nur auf die glückliche Energie des Pilzes, sondern auch auf zahlreiche großartige psychedelische Erfahrungen und farbenfrohe Halluzinationen freuen. Für viele Menschen gleicht die halluzinogene Wirkung einer erneuernden spirituellen Erfahrung. Die Wirkung hält für mehrere Stunden an. Mit unserem praktischen Growkit schaffst du ohne Vorkenntnisse und bei minimalem Aufwand das erforderliche subtropische Klima für das Pilzwachstum. Das Resultat: Du kannst dich schon nach kürzester Zeit an dem kräftigen Wachstum der Gewächse erfreuen.
 
Optimale Wachstumsbedingungen: Mit dem Growkit ganz einfach möglich
Zauberpilze entwickeln sich besonders gut, wenn sie bei Temperaturen zwischen 23 und 25 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 60 bis 80 Prozent angebaut werden. Die Gewährleistung dieser Umgebungsbedingungen beeinflusst das Wachstum enorm. Dabei ist gerade die erste Woche entscheidend für die Akklimatisierung des im Growkits enthaltenen Granulats.
 
Inhalt des Mushroom Grow Kits
  • 1 Grow Box (Inhalt: Substrate mit aktivem Myzel)
  • 1 Zuchtbeutel (mit Mikronfilter, um Verschmutzungen zu verhindern)
 
Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Mushroom Grow Kits
Im Folgenden findest du eine ausführliche Anleitung für die Arbeit mit dem Zauberpilz Zuchtset. Wichtig ist, dass du dir vor jedem Arbeitsschritt die Hände wäschst und für eine saubere Umgebung sorgst. Denn: Unerwünschte Mikroorganismen wie Bakterien können das Kit kontaminieren und zur Beeinträchtigung der Ergebnisse führen. Außerdem ist die Verwendung einer Sprühflasche zu empfehlen, da das regelmäßige Besprühen des Granulats ausschlaggebend für das Feuchtigkeitslevel ist. Ebenfalls empfehlenswert ist die Verwendung eines Mundschutzes, steriler Handschuhe und eines Handdesinfektionsmittels. Hilfreich sind darüber hinaus ein Thermometer und/oder eine Thermomatte, die die Aufrechterhaltung der Optimaltemperatur sicherstellt.
 
  • Nimm die Tüte aus der Kartonverpackung.
  • Fülle 0,2 bis 0,3 Liter Wasser in die Plastiktüte (nicht in die Box mit dem Granulat). Hierbei sollte kein Leitungswasser, sondern stilles Wasser aus der Flasche zum Einsatz kommen
  • Stelle den Plastikbehälter mit dem Granulat und den Sporen in die mit Wasser gefüllte Tüte. Der Plastikbehälter wird erst dann geöffnet, wenn er in der mit Wasser gefüllten Tüte steht!
  • Besprühe das Granulat vorsichtig, sodass es leicht feucht wird, nicht zu naß!
  • Nun verschließt du die Plastiktüte oben mit dem Paperclip (oder Klebeband), sodass die Tüte dicht ist und sich die erforderliche Luftfeuchtigkeit entwickeln kann.
  • Bewahre die Tüte an einem warmen Ort auf. Die Temperatur sollte konstant sein und 23 bis 25 Grad Celsius betragen.
  • Einmal pro Tag sollte die Tüte kurz geöffnet werden, um frische Luft hineinzulassen und das Granulat ernuet zu besprühen, um es leicht feucht zu halten.
  • Die ersten Ergebnisse sind in einigen Fällen schon nach etwa zwei Wochen zu sehen. In anderen Fällen dauert es bis zu drei bis vier Wochen, bis die erste Ernte möglich ist.
 
Weitere Dinge, die du beim Anbau beachten solltest
 
Vorbereitung des Raums
Vor der Arbeit mit dem Kit solltest du sichergehen, dass alle Fenster und Türen geschlossen sind. Wind oder Zugluft können Mikroorganismen enthalten, die das Growset im schlimmsten Fall kontaminieren. Zudem ist es sinnvoll, die Growbox sowie den Cake - also das Substrat und das darin wachsende Pilzmycelium - auf eine desinfizierte Oberfläche zu stellen, um Verunsäuberungen zu verhindern. Die Verwendung eines Mundschutzes ist zu empfehlen, da Growbox und Cake andernfalls in Kontakt mit deinem Atem und darin enthaltenen Bakterien u.ä. kommen könnten. Ebenso empfiehlt sich die Arbeit mit sauberen Händen und Armen.
 
Temperatur
Wie bereits erwähnt, beträgt die ideale Temperatur zwischen 23 und 25 Grad Celsius. In keinem Fall solltest du die Temperatur auf unter 18 Grad sinken oder über 29 Grad ansteigen lassen, das wäre für die Pilzsporen tödlich. Ein effektiver Weg, um die Temperatur bei über 18 Grad zu halten, ist der Einsatz einer Thermomatte.
 
Lichtverhältnisse
Pilze benötigen ausreichend Licht, um zu wachsen. In der Regel reichen aber ein paar Stunden künstliches Licht oder indirektes Sonnenlicht pro Tag. Achtung: Die Gewächse sterben, wenn sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind! Du solltest daher unbedingt dafür sorgen, dass die Growbox nicht direkt in der Sonne steht.
 
Besprühen mit Wasser
Die Zucht muss einmal am Tag mit stillem Flaschenwasser besprüht werden. Dieses Prozedere beginnt einen Tag nach Beginn des Vorgangs. Dafür öffnest du den Zuchtbeutel und besprühst das Granulat, um es zu befeuchten. Nach dem Besprühen wird der Zuchtbeutel erneut luftdicht verschlossen.
 
Wachstum und Ernte
Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sind pauschale Angaben zum Zeitpunkt der ersten Ernte sind möglich. Unter optimalen Bedingungen sind nach ungefähr 14 Tagen erste Ergebnisse zu sehen, es kann aber auch länger dauern. Die Psilos wachsen in kleinen oder größeren Gruppen, sogenannten Flushes. Es ist möglich, dass das im Kit enthaltene Granulat mehr als einen Flush hervorbringt. Dabei sind die ersten beiden Flushes am größten.
 
Wann sind psychedelische Pilze reif für die Ernte ist? 
Das erkennst du daran, dass der zwischen Pilzhut und -stamm sichtbare Schleier gerade erst abgerissen ist. Mit der Ernte sollte man nun nicht mehr allzu lange warten.
Vor der Ernte ist es angeraten, sterile Handschuhe anzuziehen und/oder die Hände, Handgelenke und Arme zu desinfizieren. Entferne die Pilze vom Cake (Granulat), indem du sie mit Daumen und Zeigefinger am Fuß fasst und vorsichtig drehst, bis sie sich lösen. Achtung: Die Gewächse einfach so herauszuziehen könnte das Myzel beschädigen und zum Tod der gesamten Zucht führen. Außerdem sollten nur reife Pilze geerntet werden. Die anderen benötigen noch etwas Zeit, bis sie so weit sind. Für einen weiteren Flush befülle das Kit mit ein wenig stillem Wasser (ca. 1 cm), nachdem du alle Pilze geerntet hast, verschließe die Plastik Box mit dem Deckel und stelle es für 2 Stunden (nicht länger) in Kühlschrank. Danach kippe das überflüssige Wasser ab. Anschließend kannst du genauso verfahren wie mit dem ersten Flush. Normalerweise sind mit einem Kit zwei bis drei Flushes zu erzielen. Mit etwas Übung kannst du aber auch mehr herausholen.
 
Entsorgung des Thailand Zauberpilz Growkits
Wenn nach der Ernte des letzten Flushes nach drei Wochen keine weiteren Ergebnisse zu sehen sind, kann das Kit entsorgt werden. Dies ist auch der Fall, wenn sich das Kit grün, rot, grau oder gelb verfärbt. Die Änderungen in der Farbe sind ein Hinweis auf eine Verunreinigung des Kits mit Bakterien. Das Kit ist nicht innerhalb der Wohnräume, sondern außer Haus in der Mülltonne zu entsorgen.
 

Thailand Magic Mushroom - Anbauanleitung

 
Thailand - das sind psychoaktive Psilo-Pilze

Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Bewerten Sie dieses Produkt
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Auto Mimosa Orange Punch

ab 3.50 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auto Purple Punch OG XL

ab 26.50 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sweet Zenzation XL Auto

ab 26.50 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sweet Mandarine Zkittlez XL Auto

ab 24.90 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auto Biscotti

ab 4.50 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Orange Apricot Glue XL Auto

ab 24.90 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Red Mimosa XL Auto

ab 24.90 EUR
inkl. MwSt. zzgl. Versand