Anfänger-Infos Basiswissen

Feminisiert, regulär, autoflowering; Was ist das?

05.12.2018

Was ist was? Grundsätzlich lassen sich Hanfsamen in zwei Kategorien unterteilen. In „normale“, auch reguläre Cannabis Samen genannt, und in sogenannte feminisierte Cannabis Samen. Der Unterschied besteht im Geschlecht der Pflanzen, die aus diesen Samen hervorgehen. Aus regulären Hanfsamen wachsen männliche und weibliche Pflanzen. Aus feminisierten Hanfsamen wachsen nur weibliche Pflanzen. Mittlerweile kaufen die meisten Kunden feminisierte Marihuana Samen. Warum? Ganz einfach, weil nur weiblichen Pflanzen Marihuana liefern. Männliche Hanfpflanzen hingegen sind nur für Züchter interessant, die erneut reguläre Marihuana Samen herstellen möchten. Für alle anderen sind männliche Cannabis Pflanzen nur Platz- und Zeitverschwendung.

Als dritte Kategorie gibt es autoflowering Hanfsamen, wie sie von den meisten genannt werden. Zu deutsch heißt das selbst-blühende Hanfsamen. Es gibt sowohl reguläre autoflowering, also selbst-blühende Cannabis Samen, als auch feminisierte autoflowering Cannabis Samen. Aber was bedeutet das genau? Marihuana Pflanzen blühen normalerweise abhängig vom Lichtzyklus. Das heißt, wenn gegen Ende des Jahres die Tage kürzer werden, fängt Cannabis an zu blühen. Autoflowering Marihuana Samen hingegen folgen einem festgelegten Programm. Innerhalb von vier bis sechs Wochen fangen Hanfpflanzen aus autoflowering Cannabis Samen automatisch an zu blühen. Die Jahreszeit oder Beleuchtungsdauer spielen für diese Cannabis Pflanzen keine Rolle. Möglich ist das durch die gezielte Einzüchtung eines Gens einer anderen Cannabis Art (Cannabis ruderalis), die in einigen Regionen der Welt vorkommt. Autoflowering Marihuana Samen sind sehr gut für Anfänger geeignet, da sie einfach zu handhaben sind, und man Pflanzen aus diesen Hanfsamen nicht in ihrem Blütezyklus stören kann, was bei nicht selbst-blühenden Hanfpflanzen katastrophale Folgen haben kann. Besonders interessant sind autoflowering Cannabis Samen auch für den Außenanbau in Regionen geeignet, deren Sommer realtiv kurz sind (z.B.: Deutschland und nördlichere Länder). Viele Cannabis Sorten blühen sehr lange und können dadurch nicht bis zum Ende reifen, da die Temperaturen gegen Ende des Jahres zu stark fallen und vor allem auch zu wenig Sonne scheint, um eine gutes Ergebnis zu erzielen. Autoflowering Hanfpflanzen können im Mai/Juni gesät werden und erreichen ihre volle Reife dann im Hochsommer, was zu fantastischen Ergebnissen führt.