Samen Schädlinge und Krankheiten

Weiße Fliegen / Mottenschildläuse

21.01.2021

Allgemein

Die Weiße Fliege ist trotz ihres Namens keine Fliege, sondern eine Mottenschildlaus aus der Familie der Aleyrodidae. Sie ist mit der Blattlaus verwandt und ernährt sich ebenfalls von Pflanzensäften. Natürlich auch von denen im Cannabis und den Blüten, die später einmal zu Marihuana werden sollen. In der Regel trifft man auf die Gewächshaus-Weiße-Fliege oder die Tabak-Weiße-Fliege. Ihr Körper ist eigentlich gelblich, ist aber mit schneeweißem Wachsstaub bedeckt.

Schaden

Auch weiße Fliegen ernähren sich von Blättern und saugen deren Saft aus. Dabei setzen sie Honigtau frei, ein klebriges Sekret, das auch für Blattläuse typisch ist. So verlieren die Cannabispflanzen und Cannabisblüten ihre natürliche Farbe und Stärke, trocknen aus und verwelken – bis hin zum Absterben. Zudem sind Weiße Fliegen auch dafür bekannt, Überträger diverser viraler Pflanzenkrankheiten zu sein.

Identifizierung

Weiße Fliegen können mit einer einfachen Methode ausfindig gemacht werden, indem man die Hanfpflanze oder ihre Zweige sanft schüttelt. Wenn sie von Weißen Fliegen befallen ist, schwirren die Erwachsenen ins Freie und fliegen anschließend zurück. Keine anderer Schädling trägt dabei das verräterische Weiß oder fliegt so gut und tritt dabei noch in solch großen Mengen auf.

Prophylaxe

Als grundsätzliche Prävention kann Fliegenpapier genutzt werden. Ansonsten sollten die Pflanzen gut gepflegt werden, um Weiße Fliegen zu vermeiden: nicht zu sehr wässern, ausreichende und regelmäßige Belüftung mit möglichst gefilterter Außenluft. Weiße Fliegen tauchen zudem bei Temperaturen unter 27 Grad nur selten auf.

Beseitigung

Wenn Weiße Fliegen auf den geliebten Hanfpflanzen entdeckt werden, können verschiedenste biologische Mittel erfolgreich zu ihrer Abwehr verwendet werden. Spray kann aber auch aus Knoblauch, Zimtöl oder Chilischoten selbst hergestellt werden. Ebenfalls können Marienkäfer oder die Schlupfwespe Encarsia Formosa gegen Weiße Fliegen eingesetzt werden.